Eistiger Bidingen vs FC Blonhofen 6:3

Die Eistiger fanden von Beginn weg besser in dieses fair geführte Derby und zogen durch einen Doppelschlag von Roman Eberle schnell mit 2:0 in Front. Ferdinand Folz legte mit dem dritten Treffer für die Gastgeber endgültig die Weichen zum Sieg. Im Mittelabschnitt erhöhte Christian Lipp zunächst auf 4:0. Im direkten Gegenzug verkürzte der FC durch Josef Ludwig auf 4:1.

Danach schalteten die Gastgeber einen Gang runter, so gestaltete sich die Begegnung im weiteren Verlauf ausgeglichener. Von da an wogte das Spiel hin und her und so erzielten beide Teams im Mittelabschnitt noch jeweils einen Treffer. Im Schlussdrittel erspielte sich Blonhofen zwar noch einige Chancen, die aber vom starken Eistiger Goalie Meiko Mehnert meist bravourös entschärft wurden. So traf jedes Team noch ein weiteres Mal ins gegnerische Gehäuse zum Endstand von 6:3.

Tore

  • 1:0 Roman Eberle (7.)
  • 2:0 Roman Eberle (9.)
  • 3:0 Ferdinand Folz (12.)
  • 4:0 Christian Lipp (24.)
  • 4:1 Joseph Ludwig (24.)
  • 5:1 Philipp Zimmermann (36.)
  • 5:2 Lorenz Ludwig (38.)
  • 6:2 Ferdinand Folz (44.)
  • 6:3 Vinzenz Kreitmeir (54.)

Strafzeiten

Eistiger Bidingen: 6 Min – EC Blonhofen: 2 Min